Produkt

Fahrerschutzversicherung

Optional wählbar

Fahrerschutz-Versicherung für ambulante Pflegedienste

Kfz-Versicherung

Täglich ereignen sich Unfälle auf deutschen Straßen. Werden Sie oder Ihre Mitarbeiter bei einem Verkehrsunfall verletzt, springt die Haftpflichtversicherung des Verursachers für die entstandenen Schäden ein. Doch wie ist die Situation, wenn Sie oder Ihr Mitarbeiter einen Unfall selbst verschuldet haben? Mit der Fahrerschutz-Versicherung profitieren Sie von einem lückenlosen Risikoschutz für sich, Ihre Fahrer und begleitende Insassen – auch bei Selbstverschulden.

Egal, ob Fahrer oder Insasse: Die Fahrerschutz-Versicherung umfasst Personenschäden mit einer Versicherungssumme von 15 Mio. Euro. Voraussetzung ist, dass Sie für alle Fahrzeuge Ihres Unternehmens eine Kfz-Haftpflichtversicherung mit einer Versicherungssumme von 100 Mio. Euro abgeschlossen haben.

Werden die Kosten für Personenschäden des Fahrers und der begleitenden Insassen nicht oder nicht vollständig durch einen anderen Leistungspflichtigen übernommen, so wird der Restschaden vom ersten Cent an durch die Fahrerschutz-Versicherung beglichen, sofern die noch offene Summe einen Betrag von 5.000 Euro überschreitet.

Vorteile der Fahrerschutz-Versicherung

  • Lückenloser Risikoschutz für Fahrer und begleitete Insassen
  • Selbstverschuldete Unfällen sind mitversichert
  • Bis zu 15 Mio. Euro Deckungssumme
  • Schutz auch bei privater Dienstwagennutzung möglich

Experten-Tipp:

Viele Fahrerschutzprodukte entschädigen ausschließlich den Fahrer, wenn dieser beim Lenken eines versicherten PKW einen selbstverschuldeten Personenschaden erleidet. Für Mitarbeiter, die sich ebenfalls im Fahrzeug befinden, springt nur die Berufsgenossenschaft ein, deren Versicherungsschutz bei schweren Personenschäden nicht immer weit genug reicht. Hier setzt die Fahrerschutzversicherung an. Sie gewährleistet Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen umfassenden, lückenlosen Versicherungsschutz – ganz gleich, ob Sie als Fahrer oder Insasse betroffen sind. Und dies zusätzlich zur Leistung der Berufsgenossenschaft.

Versicherungsumfang der Fahrerschutz-VersicherungPflegedienst-POLICE
Allgemeine Leistungen  
Deckungssumme für Personenschäden 15.000.000 €
   
Die Leistungen im Schadensfall umfassen:  
Schmerzensgeld
Verdienstausfall
Hausumbaumaßnahmen
Hinterbliebenenrente
Fahrerschutz-Versicherung für Pflegedienste & Betreuungsdienste
Deckungssumme für Personenschäden
Versicherbare Fahrzeuge
Nettojahresbeitrag zzgl. 19 % VSt.
15.000.000 €
PKW
auf Anfrage
  Lieferwagen  
  Zugmaschinen  
  Angemietete Selbstfahrervermietfahrzeuge  
  Private Fahrzeuge der Angestellten, die in Ihrem Auftrag
für dienstliche Fahrten genutzt werden
 
Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr...